HTL2020 - Schulentwicklung 2017

Organisationsentwicklung an der HTL Anichstraße in Innsbruck geht weiter

 

Statement von Direktor Mag. Günther Laner, Schulleiter:

"Bereits zum zweiten Mal gingen 18 HTLer und HTLerinnen auf Schloß Rechtenthal in Tramin in Klausur. In diesem, von der Schule organisierten, Workshop-Treffen haben die engagierten Personen aus den Bereichen Schulleitung, Lehrkörper und Verwaltung bereits zum zweiten Mal freiwillig ein Wochenende für die Verbesserung der Schule zur Verfügung gestellt.

 
Perfekt moderiert gelang es wieder, verbesserungswürdige Punkte herauszufinden und für die Umsetzung in künftigen Arbeitsgruppen aufzubereiten. Diese Arbeitsgruppen werden allen Kolleginnen und Kollegen vorgestellt und zur Mitarbeit angeboten. Der Informationsaustausch findet über unsere hauseigene HTL-Cloud statt.
 
Danke an unsere Moderatoren, Manfred und Krista, für die Leitung der Veranstaltung, an unsere Verwaltungsleiterin Heidi für die Organisation und an alle beteiligten LehrerInnen und Verwaltungsangestellten für die intensive Mitarbeit."

 


 

TOURISMUS 2030 - Grüne Wirtschaft Tirol

Nachhaltiger Tourismus als partizipativer Entwicklungsprozess

 

Seit August 2016 leitet Patricia Klahn das Projekt TOURISMUS 2030 der Grünen Wirtschaft Tirol, das bis 2020 als partizipativer Entwicklungsprozess angelegt ist. In den kommenden Jahren wird gemeinsam mit und für engagierte Tiroler TouristikerInnen ein Leitfaden im Bereich CSR & Nachhaltigkeit im Tourismus entwickelt.

Die Veranstaltungen, Workshops und das für 2017 geplante Nachhaltigkeits-Symposium bieten praxisrelevante Impulse sowie die Möglichkeit der Vernetzung mit Gleichgesinnten. Die Gründung eines Think Tanks mit VertreterInnen aus den Bereichen aller Anspruchsgruppen - z.B. von Hotellerie bis ÖBB - stellen das Projekt auf eine breite und nachhaltige Basis.

2016 fanden bereits zwei erfolgreiche Veranstaltungen mit begeisterten Teilnehmenden im Familien-Landhotel Stern in Obsteig und am Bergisel in Innsbruck statt.

Bis 2020 möchte sich die Grüne Wirtschaft Tirol als kompetente Ansprechpartnerin und Interessensvertreterin für Nachhaltigen Tourismus positionieren und wird bei der Erreichung dieses Zieles von WERKUSCH KLAHN unterstützt.

 


 

Netzwerkbildung bei Bilfinger Industrietechnik Salzburg

Effizienz durch Netzwerkbildende Maßnahmen

 

Die Mitarbeiter müssen in unterschiedlichen Projekten immer wieder in neuen Teams zusammenarbeiten. Es ist daher unerlässlich, gut miteinander zu harmonieren, um im Arbeitsalltag effizient zu sein.

Um den Grundstein dafür zu legen, dienen die von uns geleiteten Netzwerkbildenden Maßnahmen dazu, um einander besser kennen zu lernen, gegenseitiges Vertrauen aufzubauen und die Kommunikation untereinander zu fördern.

Auf diese Weise kann in der Praxis eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gewährleistet werden.


HTL2020

Organisationsentwicklung an der HTL Anichstraße in Innsbruck

 

Wir begleiten die Organisationsentwicklung an der HTL Anichstraße in Innsbruck.

Das abteilungsübergreifende Projektteam, das einen repräsentativen Querschnitt der Schule darstellt, arbeitet an der Entwicklung eines einheitlichen Zukunftsbildes und einer gemeinsamen Zugrichtung.

Die vielfältigen organisationsinternen und -externen Herausforderungen erfordern gewisse Veränderungs- und Optimierungsmaßnahmen, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben.

Durch unsere neutrale Moderation gelingt es, strukturiert und zielgerichtet auf die wesentlichen Entwicklungsbereiche zu fokussieren.

Statement von Direktor Mag. Günther Laner, Schulleiter:

"Auch in einem eingespielten Betrieb, wie unserer Schule, kann es notwendig werden, die Organisation zu analysieren und eine Weiterentwicklung zu überdenken. Wenn aber eine größere Gruppe von engagierten Mitarbeitern an anstehenden Strukturänderungen arbeiten möchte, dann kann das nur gutgehen, wenn diese Tage professionell gecoacht werden.

 

Unser erzieltes Ergebnis hat die Entscheidung für die bewährte Veranstaltungsleitung als richtig bestätigt. Allerdings war das erst der Beginn des Strukturerneuerungsprozesses, der noch viel Arbeit bringen wird."

 


Programmstart des MBA Lehrgangs bei LIMAK Austrian Business School in Linz

Wir leiten das Startprogramm zwei Mal jährlich!

 

Bereits seit vielen Jahren leiten wir den Teambildungsprozess am ersten Tag des MBA-Lehrgangs bei der LIMAK Austrian Business School in Linz.

Der Programmstart in dieser Art hat sich bewährt, weil dadurch ein rasches gegenseitiges Kennenlernen der Lehrgangsteilnehmer ermöglicht und die Gruppe an Managern unterschiedlicher beruflicher Herkunft in kurzer Zeit arbeitsfähig wird!

Gleichzeitig werden Lernerfahrungen in Bezug auf Führungs- und Teamarbeit ermöglicht!

 


Deutsche Vermögensberatung Bank AG, DVAG Birgit Poschacher, Saalfelden

Business Coaching Deutsche Vermögensberatung Saalfelden!

 

Projektziel: Das Team bestehend aus selbständigen Geschäftspartnern soll mehr Kontinuität in der geschäftlichen Entwicklung erreichen!

Im Rahmen einer KICK-OFF Klausur in Kombination mit einem Outdoor-Training wurden am Teamzusammenhalt, einer gemeinsamen Vision, den Stärken und Entwicklungsfeldern gearbeitet.

Es folgten eine Reihe an halbtägigen follow-ups im Büro, um konkrete Maßnahmen, Strategien und Aktivitäten zur kontinuierlichen Umsetzung auszuarbeiten und in die Praxis umzusetzen.

 

Die Aussagen einiger Teilnehmenden:

"Das Teambuilding war sehr interessant. Ich war ja anfangs etwas skeptisch bzw. hatte ich etwas anderes erwartet. Ich finde es war eine tolle Erfahrung, einmal ein Feedback von einem Außenstehenden zu bekommen. Auch zur Planung."

"Ich finde, dass wir uns auf jeden Fall einmal besser kennengelernt haben und dadurch die Basis geschaffen haben ein gutes Team zu werden. Weiter ist auch ein klares Ziel zu haben und es strukturiert zu verfolgen ein wesentlicher Punkt, den ich mitnehme."

"Die gruppendynamischen Übungen am 1. Tag waren sehr toll, auch die Ziele herauszufinden und die Ziele der anderen zu wissen. Gefallen hat mir Manfreds ruhige Art. Die Gemeinsamkeiten im Team wurden gestärkt, die Unterstützung war immer schon sehr gut. Die Selbstreflexion ist dann für mich das Entscheidende. Ein Thema, das mich noch beschäftigt: Wie tue ich mich leichter bei der Umsetzung und der Erreichung meiner Ziele?"


Valneva International

Entwicklung der Unternehmenskultur für internationale Standorte

 

Basierend auf den Ergebnissen einer Mitarbeiterumfrage wurden drei Arbeitsgruppen aus den Niederlassungen in Österreich, Schottland und Frankreich gebildet, um an den Eckpfeilern für eine einheitliche Unternehmenskultur zu arbeiten.

Im anschließenden Gruppenprozess wurden die Ergebnisse der drei Arbeitsgruppen abgeglichen und ein gemeinsamer Maßnahmenplan zur Präsentation vor dem Vorstand und fortführende Aktivitäten erarbeitet.


 

Kontakt


Mag. Manfred Werkusch-Klahn
Mag. Patricia Klahn

Werkusch-Klahn Unternehmensberatung

Hauptstraße 16a/2
6074 Rinn in Tirol
Österreich

Telefon Manfred: +43 664 1595720

E-mail: manfred@werkusch-klahn.com

Telefon Patricia: +43 699 17424488

E-mail: patricia@werkusch-klahn.com

Kontakt

Mission Statement


Die Begleitung und nachhaltige Unterstützung von Unternehmen, Organisationen und Initiativen sind unsere Anliegen!
Wir begleiten unsere Kunden engagiert und ganzheitlich bei der Erreichung ihrer beruflichen und persönlichen Ziele sowie bei der Umsetzung ihrer Projekte.

Damit leisten wir einen Beitrag zu einer gesunden und nachhaltigen Wirtschafts- und Lebensweise!

Über uns

Auf einen Blick


Coaching . Training . Prozessbegleitung . Finanz.Consulting

  • Begleitung und Moderation von Entwicklungs- und Veränderungsprozessen
  • Führungskräfteentwicklung
  • Teamcoaching, Teamentwicklung und Teammanagement
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Einzelcoaching und Mentoring
  • Vertriebsconsulting
  • Kommunikationsmanagement
  • Finanz-Consulting
  • Arbeitsplatzoptimierung und geomantische Office-Gestaltung

mehr dazu ...

Kundenstimmen


„Teambuilding-Seminar Outdoor, ein Tag: sehr interessant zusammengestellt, sehr kompetent und klar moderiert, perfekt gemacht! Aus einer Gruppe Alpha-Tiere wurde rasch ein sehr spezielles Team geformt, wirklich beeindruckend! Mit viel Erfahrung, kreativen Ansätzen und Fingerspitzengefühl! Sehr empfehlenswert!“ Stellungnahme zum Teambildung zu einem MBA-Lehrgangsstart der LIMAK Austrian Business School in Linz

Erich Ritt (ANREI - Reisinger GmbH, Verkaufsleiter)

mehr Stimmen...

Alle Rechte vorbehalten Werkusch-Klahn